URL: www.caritas-bottrop.de/aktuelles/presseberichte/presse/handysammelaktion-gestartet-ba82d7f5-e8ef-4b8d-b8c3-3ce62c3bfe67
Stand: 02.03.2017

Pressemitteilung

Handysammelaktion gestartet

"Eigentlich ist es krass, dass ausgerechnet die Verkaufserlöse aus unserem Wohlstandsmüll dazu beitragen sollen, dass Kinder in Benin bessere Lebenschancen haben", sagt Kathrin Henneberger, die das Projekt "youngcaritas im ruhrbistum" leitet. Sie verweist damit auf die Aktion "old mobile for youngcaritas", die Ostern startet und bis zum Beginn der Sommerferien (15. Juli) geht.

In allen Städten des Ruhrbistums sammelt "youngcaritas im Ruhrbistum" gebrauchte Handys, die eine Partnerfirma anschließend fachgerecht stofflich verwertet oder repariert. Henneberger: "Mit dieser Verwertung von Elektroschrott verhindern wir, dass die alten Handys auf Mülldeponien in Afrika landen und dort von Kindern unter menschenunwürdigen und gesundheitsschädlichen Bedingungen zerlegt werden, um die enthaltenen Rohstoffe zu gewinnen." In jedem Handy stecken bis zu 60 Stoffe, darunter wertvolle Metalle wie Kupfer, Gold, Aluminium und das in Coltan enthaltene Tantal, aber auch gesundheitsschädigende Substanzen wie Blei, Quecksilber und Cadmium.

Der Erlös der Handy-Sammelaktion geht an das Projekt "Perspektiven für Kinder in Not" in Benin von Caritas international, der Auslandshilfe des Deutschen Caritasverbandes.

Handy-Sammelstellen in Bottrop:

Caritasverband Bottrop, Pfarrstraße 8a

Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche, Fernewaldstr. 262

Seniorenzentrum St. Teresa, Görkenstraße 42

Senioreneinrichtung St. Hedwig, Nordring 77

Haus St. Johannes, Gartenstraße 7-13

Lorenz Wertmann Haus, Kaplan-Xanten-Str. 12

Copyright: © caritas  2018