Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Das Leben in der Familie kann manchmal ganz schön schwierig sein. Eltern können in Konflikte geraten, wenn die Beziehung nicht mehr so gut funktioniert. Auch auf Erziehungsfragen hat man nicht immer die richtige Antwort.

Kinder und Jugendliche können sich auf vielfältige Weise auffällig verhalten, können wütend, traurig oder ängstlich sein. Junge erwachsene Menschen gehen ihre eigenen Wege, bewältigen dabei ihre eigenen Krisen und grenzen sich von ihren Eltern ab, darunter kann das Zusammenleben betroffen sein. Daneben kann es zu Problemen in Kindergarten, Schule oder Ausbildungsstelle/Uni kommen.

Neben Eltern, Kindern, Jugendlichen, Paaren oder Einzelpersonen stehen wir mit unserem Know-How auch Fachkräften aus den Bereichen Kinderbetreuung, Schule, Jugendhilfe und Medizin zur Verfügung.

Aufgrund der unterschiedlichen Problemlagen, gibt es vielfältige Angebote der Beratungsstelle. Menschen erhalten hier Information, Beratung, Therapie, Mediation und Diagnostik (hinsichtlich Intelligenz, Rechtschreibung, Rechnen, Konzentration, Entwicklung, Verhaltensbeobachtung).

Unser Team, bestehend aus Diplom-Psychologen, Diplom-Sozialpädagogen u.a. verfügt über beraterische und therapeutische Zusatzausbildungen (Spieltherapie, systemische Therapie, Elemente aus Verhaltenstherapie und Hypnotherapie, Traumaarbeit, Kinder- und Jugendlichentherapie etc.).

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Eine Beratung kann auch online und anonym erfolgen (siehe Button rechte Seite)

Lebensfragen meistern

„Das hätte ich nie gedacht, dass mich das mal treffen könnte.“ „Ich bin mit meinen Kräften am Ende.“ „Was hat das alles noch für einen Sinn?“ mehr

Eltern beraten

„Ich kann mein ewiges Meckern schon selbst nicht mehr hören.“ „Mit 13 ging der Stress los.“ „Bei uns wird´s immer gleich laut.“ mehr


Ehe und Partnerschaft gestalten

„Wir haben uns auseinandergelebt.“ „Ich hätte nie gedacht, dass Du mir so etwas antust.“ mehr

Familien stabilisieren

„Sind wir zu streng mit unseren Kindern?“ „Wir haben niemanden, der uns unterstützen kann.“ mehr


Kinder stärken

„Mein Bauch tut weh.“ „Ich hab´ Angst.“ „Lass mich in Ruhe!“ „Ich will nicht!“ „Die lassen mich nicht mitmachen.“ „Ich bin traurig.“ mehr

Jugendliche unterstützen

„Meine Eltern nerven.“ „Ich hab` kein` Bock mehr auf Schule.“ mehr


Gruppenangebote - gemeinsam erfahren, lernen, lösen

„Das geht uns genauso.“ „Ich hab´ euch doch beide lieb!“ „Die Hausaufgaben sind der Horror.“ „Ich bin für alles allein zuständig.“ mehr

Schutz vor und Beratung nach sexuellem Missbrauch

„Ist das normal – oder werden hier Grenzen überschritten?“ „Sind das noch Doktorspiele?“ „Das hätte ich nie von ihm gedacht.“ mehr