Aktuelles

St. Hedwig

"Schicht im Schacht"

Mit der letzten Zechenschließung im Dezember 2018 ging in Bottrop die Ära des deutschen Bergbaus zu Ende. Für viele Bewohner von St.Hedwig bedeutet der Bergbau ein großes Stück Lebensgeschichte, Erinnerung und Heimat. Somit wurde am 10.1.2019 mit der Veranstaltung  "Schicht im Schacht" der Bergbau auch in St. Hedwig gebührend verabschiedet.

Die Bergmannskapelle Prosper-Haniel leistete den stilechten musikalischen Beitrag zu dem Fest, bei dem die Mitarbeiter des Sozialen Dienstes gemeinsam mit den Bewohnern in Erinnerungen an das "Bergbauleben" schwelgten. Selbst demenziell veränderte Bewohner, beteiligten sich mit Beiträgen aus ihrer Vergangenheit: "Wie hieß das letzte Grubenpferd? Wieviele Zechen gab es im Ruhrgebiet? ..." Auf all diese Fragen gab es neben Antworten, auch "waschechte" Requisiten aus dem Bergbau. Diese machten die Erinnerungen greifbar und so konnte gemeinsam ein wunderbares Stück Heimatgeschichte verabschiedet werden. Ein herzliches Dankeschön an das Deutsche Bergbaumuseum Bochum, dass dieses Fest mit zahlreichen Anschauungsmaterialien unterstützt hat und an die Bergmannskapelle Prosper-Haniel.